Reglement

Hier findet Ihr Alles zu den Regeln unseres Turnieres und den zugelassenen Bogentypen. Bitte schaut hier kurz vor Turnierbeginn unbedingt noch einmal rein. Evtl. haben wir auf Grund von nachfragen etwas umformuliert oder genauer erklärt.

Wir halten uns an das Reglement der IFAA (international Fieldarchery Association)  mit kleinen Anpassungen, die wie unten genauer erklären.

Das 3D-Masters Team erstellt während des Turniers Fotos und Videos die im Rahmen der Turnierwerbung und Berichterstattung im Internet und in Printmedien genutzt werden.

Die 3D-Ziele werden entsprechend ihrer Kategorie gestellt. Es gibt die folgenden Maximalentfernungen:

  • Kategorie 1 - max. 65 m
  • Kategorie 2 - max. 50 m
  • Kategorie 3 - max. 40 m
  • Kategorie 4 - max. 22 m

Das 3D Master ist ein High-Tech Turnier. Das heißt zuallerst einmal, dass nur Compound- und Recurve-Bögen zugelassen sind. Diese unterteilen wir in die Stilarten

Compound unlimited / Bowhunter unlimited / Compound blank / Recurve unlimited / Recurve blank in den Klassen Damen und Herren. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Unter 5 Teilnehmern/Stilart wird jeweils in der nächsthöheren Klasse / Stilart oder gewertet.

Eine 2-Pfeil-Runde mit Innenkillwertung nach IFAA/DFBV-Reglement mit  Modifikationen.

Eine 1-Pfeil-Runde mit Innenkillwertung nach IFAA/DFBV-Reglement mit  Modifikationen und an die WA angelehnter Präzisionswertung.

 Erfahrene Schützen schauen sich gerne mal die Visier-Einstellungen der   anderen an - ggf. auch mit dem Fernglas. Also  Unlimited-Schützen:  lasst die anderen selber schätzen und deckt eure Sighttapes bitte ab!

Damit es am Turniertag glatt läuft, sind folgende Regeln zu beachten:

Die Aufteilung der Gruppen erfolgt durch den Veranstalter. Gruppenwünschen können wir nicht entsprechen - keine Ausnahmen! Bei 2-Tagesturnieren werden die Gruppen - soweit organisatorisch möglich - am zweiten Tag entsprechend der Platzierung neu eingeteilt.

Folgende Kriterien wollen wir - soweit möglich - bei der Gruppeneinteilung berücksichtigen:

Wichtige Hinweise für alle Teilnehmer:

Wir gehen davon aus, dass ihr unsere Regeln alle gelesen habt. Wenn ihr irgendwo unsicher seid, fragt bitte vorher - gerne auch per E-Mail

 Wir möchten darauf hinweisen, dass das Betreten des Turnier-Geländes vor dem Turniertag  nicht gestattet ist. Bitte informiert auch die von euch gemeldeten Schützen!

Eigentlich selbstverständlich, aber es muss gesagt werden:

Geländeeigentümer und Veranstalter übernehmen keine Haftung für das Betreten des Geländes, sowie für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen.

Jeder Schütze haftet selbst für seinen Schuss.

Zum Seitenanfang